Detailinformationen

Datentyp

Dokument

Informations-
gegenstand

Mitteilungen des Senats

Kategorie

Wirtschaft & Arbeit

Nummer

17/3236

Zeitbezug

26.08.2003
kein Enddatum gesetzt

Gesamte

Metadaten

Zusammenführung des Landesamtes für Informationstechnik (LIT), der Zentralstelle Informations- und Kommunikationswesen der Bezirksverwaltung im Senatsamt für Bezirksangelegenheiten (SfB-IuK) und der Datenzentrale Schleswig-Holstein (DZ-SH)

Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg

20.02.2018

Staatsvertrag und Gesetz zu dem Staatsvertrag zwischen dem Land Schleswig-Holstein und der Freien und Hansestadt Hamburg über die Errichtung von "Dataport" als rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts (Anlage 1); Zusammenführung der Datenzentrale Schleswig-Holstein (DZ-SH), des Landesamtes für Informationstechnik (LIT) und der Zentralstelle Informations- und Kommunikationswesen der Bezirksverwaltung im Senatsamt für Bezirksangelegenheiten (SfB-IuK) zum 01.01.2004; Darstellung der Fusionspartner; Begründung der Fusion; Aufgaben der neuen Anstalt; betriebswirtschaftliche Bewertung; Überleitung des Personals; Auswirkungen auf den Haushalt; Beschränkung der Nutzung des Telekommunikationsnetzes auf das Gebiet der FHH, geplante Gründung eines Sondervermögens zur Verwaltung des TK-Netzes; Anlagen 2 - 4: Jahresabschlüsse der DZ-SH und des LIT sowie Dataport Plan-Eröffnungsbilanz; Anlage 5: Überleitungspläne

Lizenz:

Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0

Anzahl der Ressourcen:

1

Namensnennung:

Namensnennung: Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg

Weitere Informationen:

Link zu einer externen Website

Schlagwörter:

Dataport, Drucksache, Gesetzentwurf, Hamburg, Informations- und Kommunikationstechnik, Informations- und Kommunikationstechnologien, Landesamt für Informationstechnik LIT , Landesbetrieb, Schleswig-Holstein, Senatsamt für Bezirksangelegenheiten, Sondervermögen, Staatsvertrag, Telekommunikation
zeige weniger zeige mehr