Detailinformationen

Datentyp

Dokument

Informations-
gegenstand

Verwaltungsvorschriften

Kategorie

Wirtschaft & Arbeit
Öffentliche Verwaltung, Haushalt & Steuern

e-Aktenzeichen

FB5.S7172-2012/015-51

Gesamte

Metadaten

Umsatzsteuerbefreiung nach § 4 Nr. 14 Buchstabe b UStG - Abgabe von Zytostatika im Rahmen ambulanter Krebstherapien; BFH-Urteil vom 24. September 2014, V R 19/11

Finanzbehörde - Steuerverwaltung

09.10.2016

Mit Urteil vom 24. September 2014, V R 19/11, hat der BFH entschieden, dass die Verabreichung von Zytostatika im Rahmen einer ambulant in einem Krankenhaus durchgeführten ärztlichen Heilbehandlung, die dort individuell für den einzelnen Patienten in einer Apotheke dieses Krankenhauses hergestellt werden, als ein mit der ärztlichen Heilbehandlung eng verbundener Umsatz gemäß § 4 Nr. 16 Buchstabe b UStG in der in den Streitjahren 2005 und 2006 geltenden Fassung steuerfrei ist. Dieses BMF-Schreiben begleitet die Veröffentlichung des Urteils durch die Steuerverwaltung und ändert den Umsatzsteuer-Anwendungserlass

Lizenz:

Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0

Anzahl der Ressourcen:

1

Namensnennung:

Namensnennung: Freie und Hansestadt Hamburg

Schlagwörter:

Krankenhausapotheke, Krebstherapie, Steuerbefreiung, Umsatzsteuer, Zytostatikum, BMF-Schreiben
zeige weniger zeige mehr