Detailinformationen

Datentyp

Dokument

Informations-
gegenstand

Mitteilungen des Senats

Kategorie

Wirtschaft & Arbeit

Nummer

20/5765

Zeitbezug

06.11.2012
kein Enddatum gesetzt

Gesamte

Metadaten

Nachträgliche Genehmigung von überplanmäßigen Ausgaben durch die Bürgerschaft nach § 37 LHO, Nachbewilligung zum Haushaltsplan 2012 nach § 33 LHO, Ergänzung des Haushaltsplan-Entwurfs 2013/2014 nach § 32 LHO Einzelplan 4 Behörde für Arbeit, Soziales Familie und Integration Einzelplan 9.2 Allgemeine Finanzverwaltung Strukturelle Neuausrichtung und Sanierung der Berufsförderungswerk Hamburg GmbH (BFW)

Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg

03.09.2014

Organisation und Entwicklung der beruflichen Rehabilitation in Deutschland; Nachfrageentwicklung in den Berufsförderungswerken seit 2008; Angaben zum Hamburger Berufsförderungswerk (BFW); Ursachen der Liquiditätsprobleme im BFW Hamburg; Gründe für den Erhalt der Einrichtung; Restrukturierungskonzept; nachträgliche Genehmigung der durch die Gewährung eines zinslosen Gesellschafterdarlehens entstandenen außerplanmäßigen Ausgaben; Anlage I: Ansatzänderungen 2012; Anlage II: Ergänzung des Haushaltsbeschlusses 2013/14, Ermächtigung zur Gewährung von Liquiditätshilfen

Lizenz:

Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0

Anzahl der Ressourcen:

1

Namensnennung:

Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg

Weitere Informationen:

Link zu einer externen Website

Schlagwörter:

Antrag, Arbeit, Berufsförderungswerk, Drucksache, Haushalt 2011 2012, Haushalt 2013 2014, Haushaltsplan Hamburg, Rehabilitation, Öffentlicher Haushalt
zeige weniger zeige mehr