Detailinformationen

Datentyp

Dokument

Informations-
gegenstand

Sonstige Verträge von öffentlichem Interesse

Kategorie

Bildung & Wissenschaft
Kultur, Sport & Tourismus

e-Aktenzeichen

103-01.00/02

Gesamte

Metadaten

Kulturagenten für kreative Schule

Behörde für Schule und Berufsbildung

25.11.2015

»Kulturagenten für kreative Schulen Hamburg« ist ein Programm des Landes Hamburg, vertreten durch die Behörde für Schule und Berufsbildung und die Kulturbehörde, gefördert durch die Forum K & B GmbH sowie die Kulturstiftung des Bundes und die Stiftung Mercator. Förderpartner in Hamburg ist die KWB Koordinierungsstelle Weiterbildung und Beschäftigung e.V. Das Programm, das länderübergreifend durchgeführt wird, hat das Ziel, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen einen Zugang zur Welt der Künste zu eröffnen, kreatives Denken zu fördern und zu eigenen Erfahrungen mit Kunst und Kultur anzuregen. Teilhabe an Kunst und Kultur soll fester Bestandteil des Alltags von Kindern und Jugendlichen werden, den künftigen Akteuren einer kulturinteressierten Öffentlichkeit.

Ressourcen

Lizenz:

Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0

Anzahl der Ressourcen:

1

Namensnennung:

Freie und Hansestadt Hamburg

Schlagwörter:

Fördervereinbarung, KWB Koordinierungsstelle, Kulturagenten, Kulturbehörde, Kulturstiftung des Bundes, Stiftung Mercator, BSB
zeige weniger zeige mehr