Detailinformationen

Datentyp

Datensatz

Informations-
gegenstand

Geodaten

Kategorie

Geografie, Geologie & Geodaten

Gesamte

Metadaten

Höhenpunkte (Gebrauchshöhen)

Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung

04.04.2018
Kartendarstellung des Datensatzes

Überall dort, wo präzise Höhenangaben gefragt sind, werden Höhenfestpunkte seit je her für vermessungstechnische Aufgaben und Lösungen im Rahmen der Bauvermessung, Landkartenherstellung und Landesvermessung genutzt. Die Höhenfestpunkte dienen in Ihrer Gesamtheit der physikalischen Realisierung des Höhenfestpunktfeldes und damit der Höhenkomponente des geodätischen Raumbezugs der Freien und Hansestadt Hamburg (FHH). Die Höhenwerte werden im amtlichen Höhenbezugssystem des Deutschen Haupthöhennetzes als Normalhöhen in "Meter über Normal-Höhennull" (NHN) angegeben. Das zugehörige Koordinatenreferenzsystem (CRS) ist seit dem 01.12.2016 das DE_DHHN_16_NH, dessen Höhenhorizont um 14-17 Millimeter niedriger liegt, als die bis 30.11.2016 gültigen Werte des CRS DE_DHHN_92 aus dem Jahre 1992. Das Höhenfestpunktfeld der FHH besteht aus hierarchisch gegliederten Höhennetzen der I. bis IV. Ordnung. Während die ersten drei Ordnungen der Sicherung des Höhenbezugs dienen, ist die IV. Ordnung, das Aufnahmehöhennetz, als letzte Verdichtungsstufe mit rund 2.600 Höhenfestpunkten die Grundlage für alle privatwirtschaftlichen Vermessungen mit amtlichem Höhenbezug. Die Höhenfestpunkte werden über geometrische Nivellements i. d. R. von Amts wegen und in einem bedarfsgerechten Punktabstand zueinander bestimmt. Die Höhenangabe erfolgt auf Millimeter. Als dauerhafte Vermarkungen dienen überwiegend Metallbolzen an Häuserfassaden oder Brückenfundamenten. In Randgebieten mit wenig Bebauung können z. B. auch in den Boden eingebrachte Granit- oder Betonsteine die Grundlage für Vermarkungen bilden. * Wichtiger Hinweis zum Umgang mit Vermessungsmarken: Vermessungsmarken zur Kennzeichnung von Punkten des Höhenfestpunktfeldes dürfen nur von Vermessungsstellen (das sind der Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung sowie die in Hamburg zugelassenen Öffentlich bestellten Vermessungsingenieurinnen und -ingenieure) eingebracht, verändert, wiederhergestellt oder beseitigt werden!

Ressourcen

Lizenz:

Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0

Anzahl der Ressourcen:

11

Namensnennung:

Freie und Hansestadt Hamburg, Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung

Schlagwörter:

AFIS, AdVMIS, Anmessungen, DHHN, Gebrauchshöhenpunkte, Geodaten, Geoinformation, Höhe, Höhenfestpunkt, Höhenpunkt, NN, Niv-Punkt, Niv-Punkte, Nivellement, Nivellementspunkt, Nivpunkte, Normalnull, Raumbezogene Information, Raumbezug
zeige weniger zeige mehr