Detailinformationen

Datentyp

Dokument

Informations-
gegenstand

Mitteilungen des Senats

Kategorie

Öffentliche Verwaltung, Haushalt & Steuern

Nummer

21/13124

Zeitbezug

22.05.2018
kein Enddatum gesetzt

Gesamte

Metadaten

Haushaltsplan 2017/2018 Nachbewilligungen nach § 35 Landeshaushaltsordnung

Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg

31.05.2018

Unabwendbare Mehrbedarfe, u. a. Ausstattung des Hamburgischen Verfassungsgerichts mit eigenem wissenschaftlichen Personal; Erstattung der durch den freien Museumseintritt am Reformationstag verursachten Einnahmeausfälle; Mittel für die Wohnungsbauentwicklung und für die verbesserte Straßenreinigung; Bau der Landschaftsachse Horner Geest; Revitalisierung des CCH, Entsprerrung der Ermächtigung; Aufstockung des Sanierungsfonds; Erhöhung des Bürgschaftsrahmens für Wohnungsbaufördermaßnahmen; Anlage 1: Änderung des Haushaltsplans 2017/2018; Anlage 2: Änderung des Stellenplans; Anlage 3: Änderung haushaltsrechtlicher Regelungen einzelner Aufgabenbereiche; Anlage 4: Änderung des Haushaltsbeschlusses 2017/2018; Anlage 5: sonstige Änderungen und redaktionelle Korrekturen; Anlage 6: Wirtschaftsplan des Sondervermögens "Altersversorgung der Freien und Hansestadt Hamburg"

Lizenz:

Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0

Anzahl der Ressourcen:

1

Namensnennung:

Namensnennung: Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg

Weitere Informationen:

Link zu einer externen Website

Schlagwörter:

Abfallbeseitigung, Antrag, Beamtenversorgung, Bürgschaft, Drucksache, Hamburg Messe und Congress GmbH HMC , Haushalt 2017 2018, Haushaltsplan Hamburg, Horn, Landschaftsplanung, Museum, Personalbedarf, Rente, Richter, Sanierungsfonds, Sondervermögen, Stadtreinigung, Verfassungsgerichtsbarkeit, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Wohnungsbau, Öffentlicher Haushalt
zeige weniger zeige mehr