Detailinformationen

Datentyp

Dokument

Informations-
gegenstand

Gutachten und Studien

Kategorie

Infrastruktur, Bauen & Wohnen
Umwelt & Klima

e-Aktenzeichen

UN894.00-10/23

Zeitbezug

27.11.2017
kein Enddatum gesetzt

Gesamte

Metadaten

Fledermauskartierung 2017 Oberbillwerder Öko-Log

Behörde für Umwelt und Energie

06.08.2018

In einem geplanten Baugebiet in Oberbillwerder wurde die Fledermausfauna erfasst um deren Betroffenheit durch das Bauvorhaben und die Habitatveränderungen bewerten zu können. Es wurden Detektorbegehungen, Dauererfassungen über Horchboxen und Netzfänge durchgeführt. Es wurden insgesamt acht Arten sowie ein Artenpaar (Große und Kleine Bartfledermaus) im Untersuchungsgebiet nachgewiesen. Reproduktionsnachweise liegen nur für die Zwergfledermäuse vor. Die Zwergfledermaus war die im Untersuchungsraum häufigste Art. Es wird vermutet, dass sich am Billwerder Billdeich eine Wochenstube befindet. Entlang der Gehölze an der Kleingartensiedlung im Osten sowie einer Hybridpappelreihe im Westen wurden bedeutsame Flugrouten festgestellt. Auch hier machte die Zwergfledermaus den Großteil der Aktivität aus.

Ressourcen

Lizenz:

Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0

Anzahl der Ressourcen:

1

Namensnennung:

Namensnennung: Freie und Hansestadt Hamburg

Schlagwörter:

2017, Fledermausgutachten, Oberbillwerder
zeige weniger zeige mehr