Detailinformationen

Datentyp

Dokument

Informations-
gegenstand

Mitteilungen des Senats

Kategorie

Politik & Wahlen

Nummer

21/8397

Zeitbezug

21.03.2017
kein Enddatum gesetzt

Gesamte

Metadaten

Einvernehmen mit dem Bund über die Beteiligung an den Kosten für zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen anlässlich des OSZE-Ministerrates am 8./.9 Dezember 2016 und des G20-Gipfels am 7./8. Juli 2017 in Hamburg

Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg

30.03.2017

Anlage 1: Verwaltungsvereinbarung zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der FHH; Bereitstellung von Bundesmitteln in Höhe von 50 Millionen Euro und Verzicht auf die Kostenerstattung bei Unterstützungsleistungen in den Bereichen der Bundespolizei, der Bundeswehr und des Technischen Hilfswerks

Lizenz:

Datenlizenz Deutschland Namensnennung 2.0

Anzahl der Ressourcen:

1

Namensnennung:

Namensnennung: Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg

Weitere Informationen:

Link zu einer externen Website

Schlagwörter:

Bericht, Bundesmittel, Bundeswehr, Drucksache, G-20-Staaten, Internationale Beziehungen, Internationale Organisationen, Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, Polizei, Polizeieinsatz, Sicherheit, Veranstaltung, Vertrag
zeige weniger zeige mehr